eMobility nimmt Fahrt auf

Der Markt für elektrische Fahrzeuge wird immer bedeutsamer. Hybridfahrzeuge mit kombiniertem Verbrennungs- und Elektroantrieb sind vor allem als Hybrid-Pkws und -busse in Städten bereits verbreitet zu finden, denn mit der Hybridtechnologie lassen sich Kraftstoffverbrauch und Schadstoffemission besonders effektiv senken. Mit der Weiterentwicklung der Fahrzeugbatterien werden auch reine Elektroautos immer interessanter. Bei Flurförderzeugen wie Gabelstaplern ist der Elektroantrieb dagegen schon seit Langem Stand der Technik.

Weiterführende Informationen

Elektrisch betriebenes Anbaugerät an einem Traktor

Elektronik macht mobil

Leistungselektronische Systeme sind heute in Fahrzeugen wie Gabelstaplern, Hybrid- und Elektroautos ebenso zu finden wie in Landwirtschafts- und Baufahrzeugen. Neben dem Antrieb spielt die Leistungselektronik auch für andere Bereiche eine wichtige Rolle. Ein Beispiel ist die Stromversorgung elektrischer Anbaugeräte, z. B. Pumpen oder Sägeräte an Traktoren.

 

 

Gabelstapler mit elektrischem Fahr- und Hubantrieb

Langjährige Erfahrung in der Elektromobilität

SEMIKRON hat langjährige Erfahrungen bei elektrischen Fahrzeugantrieben und bedient diesen Markt mit IGBT-Modulen, IPMs und Systemen in der Leistungsklasse von 5 kW bis 250 kW. Bereits Ende der 90er-Jahre stellte das Unternehmen die Antriebswechselrichter-Leistungselektronik für erste Hybridfahrzeuge her und seit 20 Jahren ist SEMIKRON einer der wichtigsten Zulieferer der Hersteller von Flurförderfahrzeugen. Heute sind 400.000 Elektrogabelstapler unter harten Umgebungsbedingungen, wie Vibration, Last- und Klimawechseln, mit SEMIKRON-Halbleitern unterwegs, ebenso wie 6.000 Hybridbusse, die 30 Prozent Treibstoff einsparen.

 

 

IGBT Wechselrichtersystem SKAI 2 für den Fahrzeugeinsatz

Leistungselektronik ist das Herzstück des Antriebs

Die Leistungselektronik regelt Drehzahl und Drehmoment der elektrischen Antriebsmotoren und ist so das Herzstück des Fahrzeugantriebs. Auch bei Hilfsantrieben wie z. B. Lüftern und Klimaanlagen hilft sie, Treibstoffverbrauch und Abgasemissionen zu reduzieren. Die Elektrifizierung ermöglicht auch neuartige Funktionen wie z. B. die Unterstützung des Verbrennungsmotors durch den Elektromotor bei Leistungsspitzen (Boostbetrieb) oder das Reinigen des Kühlers durch Drehrichtungsumkehr des Lüftermotors.

 

 

Schlüsselkomponenten künftiger Elektromobilität

Leistungselektronik ist eine Schlüsseltechnologie, um eine zukünftige Mobilität auf Basis von hybrid- und vollelektrisch angetriebenen Fahrzeugen zu ermöglichen. Wichtige Themen sind hierbei z. B. höhere Leistungsdichten, kleinere Abmessungen und höchste Zuverlässigkeit in einem sehr weiten Temperaturbereich. Neben den Sparpotenzialen hybrid oder vollelektrisch angetriebener Straßenfahrzeuge bei fossilen Energieträgern ermöglichen moderne Leistungshalbleiter auch deutliche Kraftstoffeinsparungen in konventionellen Kraftfahrzeugen – beispielsweise durch elektrifizierte Nebenaggregate, wie Lenkung, Öl- und Wasserpumpe sowie Klimakompressor, wo Einsparungen bis 15 Prozent möglich sind. Auch ein modernes LED-Fahrlicht mit elektronischer Steuerung benötigt nur etwa 50 Prozent der Energie von Halogenscheinwerfern.