SemiSel

Unser erfolgreiches Auswahltool für Leistungshalbleiter

SemiSel Simulation starten

Jetzt simulieren

Sie benötigen Unterstützung?

Kontakt aufnehmen

SemiSel

Haben Sie sich schon einmal gefragt: „Habe ich den richtigen Leistungshalbleiter gewählt?“ Wenn ja, dann werfen Sie doch mal einen Blick auf SemiSel. Das Online-Simulationstool von SEMIKRON für Verlustleistungen und Temperaturen unterstützt Sie optimal bei der Auswahl der richtigen Leistungshalbleiter für Ihre spezifische Anwendung.

Vorteile

Höhere Effizienz oder ein kompakteres Design mit verbesserter Leistungsdichte, gleichzeitig soll die Time-to-Market kurz sein und die Kosten im Rahmen bleiben – das sind nur einige Herausforderungen für Entwickler von Leistungselektronik. In einem Markt mit einer enormen Produktvielfalt müssen sie die richtigen Komponenten auswählen. Genau hier setzt SemiSel an. Das effiziente Auswahltool hilft Produktentwicklern, die richtigen Entscheidungen zu treffen. SemiSel ist das bis heute umfangreichste kostenlose Tool seiner Art, mit dem leistungselektronische Schaltungen unter verschiedenen Einsatzbedingungen überprüft werden können. Hierbei bietet es eine gute Balance zwischen Benutzerfreundlichkeit, komplexen Funktionen und Schnelligkeit. Die Berechnungsmöglichkeiten reichen von einfachem Nennbetrieb und speziellen Überlastbedingungen bis zu komplexen Berechnungen für komplette Lastzyklen bzw. Fahrprofilen. Ein neuer Simulationskern schaltet für eine optimierte Leistung mit schnellen Ergebnissen die Simulationsmethode gemäß der Anforderungen um. Dabei wird in kritischen Situationen, wie z. B. bei Niederfrequenz- oder 0 Hz-Wechselrichterbetrieb im zeitkontinuierlichen Modus gerechnet, und in weniger kritischen Zeiten mit geringen Änderungen der Betriebsbedingungen werden nur einzelne Stützstellen berechnet.

SemiSel wird verwendet, um Produkte anwendungsnah und unter Berücksichtigung von Schaltungseinflüssen, wie z. B. Spannungsniveau, Schaltfrequenz oder Kühlbedingungen, zu vergleichen. SemiSel liefert die erforderlichen Informationen über Verlustleistungen und Temperaturen der Bauelemente, sodass Sie die Anforderungen an ein Kühlsystem bereits in einem frühen Stadium der Produktentwicklung festlegen können.

Anwendungen

Aktuell unterstützt SemiSel 26 verschiedene leistungselektronische Schaltungen. Das Tool deckt damit das komplette Spektrum der Anwendungsfälle ab, vom einfachen einphasigen Gleichrichter für einen Standardantrieb bis hin zu verschiedenen 3-Level-Wechselrichter-Topologien für Solar- oder USV-Anwendungen. Sie können auch einen DC/DC-Wandler für einen Batterielader oder einen aktiven Front-End-Wechselrichter für einen Aufzug simulieren, wenn dies Ihr Anwendungsgebiet ist. Durch unser neues Softwarekonzept können neue Schaltungen schnell in die Software implementiert werden, wenn sich neue Trends auf dem Markt abzeichnen.

Produktspektrum

Verfügbar für alle SEMIKRON Produkte

  • Netzgleichrichterdioden und Thyristoren
  • IGBT, Soft-Recovery-Dioden
  • SiC-MOSFET oder Schottky-Dioden
  • Von 3A bis 6000A Nennstrom
  • Von 55V bis 3300V Bauelemente

Hauptmerkmale

  • 26 verschiedene leistungselektronische Schaltungen können simuliert werden
  • Simulationen mit unterschiedlichen Komplexitätsgraden, von einfachen Nennbedingungen bis hin zu komplexen Lastprofilen
  • Kühlbedingungen für luft- und flüssigkeitsgekühlte Systeme, die passend zum gewählten Gehäuse und den Bauelementen vorgeschlagen werden
  • Wirkungsgrad und Temperaturen auf einen Blick

Erweiterte Funktionen

Mit SemiSel können alle SEMIKRON Produkte völlig anonym und ohne Registrierung simuliert werden. Erweiterte Funktionen, wie das Speichern und Laden von Simulationen und Simulationsergebnissen, stehen allerdings erst nach der Registrierung zur Verfügung. Aber SemiSel bietet noch wesentlich mehr! Mit der neuen Exportfunktion lassen sich Simulationen beispielsweise mit Kollegen oder Kunden austauschen. Bauteilparameter sind veränderbar, so dass Sie die Schaltverluste für verschiedene Gate-Widerstände oder den Einfluss von typischer oder maximaler Durchlassspannung ermitteln können.

  • Registrieren Sie sich, um Ihr eigenes Konto zu erstellen
  • Melden Sie sich an und nutzen Sie zusätzliche Funktionen wie Speichern, Laden und Austauschen von Simulationen, Änderungsoptionen für Bauelementeigenschaften und vieles mehr
  • Bleiben Sie mit dem SemiSel Supportteam in Kontakt
  • Starten Sie eine Simulation als anonymer Benutzer für eine schnelle und einfache Auswahl von Leistungshalbleitern
SemiSel Erweiterte Funktionen

SemiSel – Leistungshalbleiter-Auswahl in 5 Schritten


1. Topologie- und Schaltungsauswahl

SemiSel Topologie- und Schaltungsauswahl

Wählen Sie mit einem Klick eine für Ihre Anwendung passende leistungselektronische Schaltung: vom einfachen einphasigen Gleichrichter für den Standardantrieb bis hin zu verschiedenen 3-Level-Wechselrichter-Topologien für Solar- oder USV-Anwendungen. Beim neuen SemiSel können Sie zwischen 26 Schaltungen auswählen – fünf neue Schaltungen sowie 21 aus der Vorgängerversion.

  • 26 verschiedene leistungselektronische Schaltungen, gruppiert nach Art der Energieumwandlung
  • Schaltungsauswahl mit einem Klick

2. Definition der Schaltungsbedingungen

SemiSel Definition der Schaltungsbedingungen

Sollen die Temperatur- und Verlustberechnungen zuverlässig sein, braucht es genaue Spezifikationen für die elektrischen Einsatzbedingungen. Abhängig von den eingegebenen Einsatzbedingungen teilt Ihnen SemiSel mit, ob und welches Produkt Ihren Anforderungen entspricht. Neben den nominalen Einsatzbedingungen können Sie auch einen Überlaststrom für eine bestimmte Zeit berechnen lassen oder eine Tabelle mit einem komplexen Lastzyklus mit unterschiedlichen Parametern hochladen. Das neue SemiSel verfügt über eine Reihe neuer Funktionen, wie z. B. unterschiedliche Modulationsverfahren für PWM-Wechselrichter und die Berücksichtigung der Temperaturänderung synchron zur Ausgangsfrequenz in allen Schaltungen.

  • Wechselrichter mit verschiedenen Modulationsverfahren
  • Hohe Stromwelligkeit (THD) bei Gleichrichtern und Wechselstromstellern berücksichtigt
  • Einfache Überlastberechnung oder Hochladen von komplexen Einsatzprofilen in Tabellenform

3. Auswahl von Leistungshalbleitern

SemiSel Auswahl von Leistungshalbleitern

Egal, ob einfache Gleichrichter für Standardantriebe, 3-Level Wechselrichter-Topologien für Solar- oder USV-Anwendungen, DC/DC-Wandler für einen Batterielader oder aktive Front-End-Wechselrichter für Aufzüge – SemiSel hilft Ihnen, das richtige Leistungsmodul für jeden Anwendungsfall zu finden. Wählen Sie die automatische Produktempfehlung für eine grobe Vorauswahl oder nutzen Sie den erweiterten Produktfilter und finden Sie die perfekte Lösung. Registrierte Benutzer können zahlreiche Produktparameter ändern, wie z. B. den Gate-Widerstand, um die Schaltgeschwindigkeit anzupassen und den Einfluss auf die Schaltverluste zu ermitteln.

  • Wählen Sie ein für Sie passendes Produkt aus einem breiten Portfolio
  • Nutzen Sie die Filteroptionen für eine Selektion nach elektrischen und Gehäuseeigenschaften
  • Führen Sie eine Volltextsuche durch
  • Ändern Sie den Gate-Widerstand, um die Schaltgeschwindigkeit anzupassen und den Einfluss auf die Schaltverluste zu sehen

4. Kühlkörperdefinition

SemiSel Kühlkörperdefinition

Bei der Auswahl des richtigen Leistungshalbleiters müssen realistische Kühlbedingungen berücksichtigt werden. Die Eigenschaften des Kühlkörpers unterscheiden sich je nach Anzahl, Größe und Anordnung der Leistungsmodule. Bei den Kühlkörperspezifikationen für luft- oder flüssigkeitsgekühlte Systeme unterstützt Sie SemiSel durch eine empfohlene thermische Impedanz für einen typischen Kühlkörper. Alternativ können Sie die thermische Impedanz Ihres eigenen Kühlkörpers eingeben, die dann in die Berechnung einfließt. Für Produkte wie SKiiP oder Stacks, die auf einem Kühlkörper montiert geliefert werden, sind vordefinierte Kühlkörper verfügbar.

  • Frei definierte Kühlbedingungen mit Vorschlägen für luft- oder flüssigkeitsgekühlte Kühlkörper
  • Anpassung der Kühlkörperabmessungen und des Luft- oder Flüssigkeitsvolumens
  • Auswahl aus vordefinierten Kühlkörpern für SKiiP und andere Halbleiter

5. Analyse der Simulationsergebnisse

SemiSel Analyse der Simulationsergebnisse

Sie haben das perfekte Modul für Ihre Anwendung gefunden? Der Simulationsbericht von SemiSel gibt Ihnen die Antwort darauf. Kurven und Diagramme zu jedem einzelnen Schalter an jedem beliebigen Zeitpunkt der Simulation, ob unter Nenn- oder Überlastbedingungen, zeigen die Ergebnisse Ihrer Simulation schnell und einfach auf. Sie können Simulationsberichte außerdem speichern und exportieren, um sie mit Ihren Kollegen oder Kunden zu teilen.

  • Temperaturen und Verlustleistungen bei Nennbedingungen und bei Überlast
  • Ergebnisse für alle Halbleiter im Abschnitt „Details“ verfügbar
  • Vergrößerung der Ansicht, um interessante Bereiche näher zu betrachten
  • Download Ihrer Ergebnisse als PDF-Dokument