Hochleistungsinverter brauchen robuste Steuerungselektronik

Die Schnittstelle zwischen den Leistungshalbleitern und der kundenseitigen Steuerungselektronik ist der Gate-Treiber. Daher wird die Qualität eines leistungselektronischen Systems stark von der Wechselwirkung zwischen den Komponenten des Gesamtsystems bestimmt. Um das erforderliche Niveau zu erreichen, muss der Gate-Treiber in der Lage sein, sicher und zuverlässig zu schalten und für jeden Betriebszustand vollen Schutz für sich selbst als auch die jeweilige Anwendung zu gewährleisten.

Hochintegrierter IGBT-Treiber SKYPER 12 Press-Fit

Neue Chip-Generationen ermöglichen sehr schnelle Schaltvorgänge. Schaltüberspannungen müssen aber begrenzt werden. Zukünftige Chip-Generationen werden anderen Eigenschaften zeigen, wie reduzierte Kurzschlussfestigkeit, um die Leistung noch weiter zu steigern. Fehlererkennung und -management auf der Treiberseite muss somit schneller und genauer werden.

Die Kombination von Chip-Performance-Verbesserung mit neuen Verpackungstechnologien wie der SKIN schafft IGBT-Module mit sehr hoher Leistungsdichte. Um diese Vorteile im Umrichtersystem nicht zu verlieren, muss die Störunterdrückung der Treiberelektronik das höchste Niveau erreichen.

Die neuen SKYPER Treiber wurden unter diesen Aspekten konzipiert und bieten optimierte Funktions- und Leistungskriterien, um eine sichere Gate-Steuerung auch für Hochleistungs‑IGBT‑Chips zu gewährleisten.