Hybrid-Siliziumkarbid-Module

Leistungsmodule mit IGBTs und Siliziumkarbid-Schottkydioden

Informationen & Downloads

Kundenservice

Kontakt aufnehmen

Produktservice

Muster anfragen

  • Products
  • View k j
Reset all filters Selected
Filter
  • Product Type
  • Product Line
  • VCE in V
  • ICnom in A
  • Switches
  • Technology
  • Product Status

Sorry, we were unable to find products that match your current set of filters and/or search.

Hybride Siliziumkarbid-Leistungsmodule: Höhere Effizienz, Einfache Anwendung

SEMIKRON bietet Hybrid-Siliziumkarbid-Leistungsmodule in MiniSKiiP, SEMITOP, SEMITRANS, SEMiX und SKiM63/93 an. Die neueste IGBT-Technologie wird mit SiC-Schottky-Dioden von führenden Anbietern kombiniert, um die Schaltfrequenz zu erhöhen und gleichzeitig die Verlustleistung zu reduzieren. Dank der minimalen Änderungen, die beim Systemdesign erforderlich sind, können Hybrid-SiC-Leistungsmodule auf einfache Weise von den Eigenschaften von Siliziumkarbid profitieren.
Die Hybrid-SiC-Leistungsmodule sind von 50A bis 600A bei 1200V in Sixpack-, Halbbrücken- und Chopper-Topologien erhältlich.

SiC-Schottky-Freilaufdioden haben praktisch keine Schaltverluste und reduzieren die Einschaltverluste des IGBTs drastisch. In Kombination mit Standard- oder Highspeed-IGBTs können höhere Schaltfrequenzen im gleichen Modulgehäuse erreicht werden. Dadurch wird der Filterbedarf auf der Ausgangsseite z.B. von Solarwechselrichtern, USV-Anlagen oder Stromversorgungen effizient gesenkt. Es können auch höhere Ausgangsleistungen als mit Standard-Silizium-Leistungsmodulen erreicht werden, was für Motorantriebe interessant ist.